Presse

Informationen zu unseren Öffentlichkeitsaktivitäten

Pressekonferenz am 7.2.2018: Aktuelle Herausforderungen an die UNESCO-Welterbestätte und Managementmaßnahmen

Landesmedienservice BurgenlandObmann-Stv. Strommer, LRin Eisenkopf, Obmann Preiner, Bildungsdir. Zitz
Landesmedienservice Burgenland


Die Region Neusiedler See ist seit 2001 ein UNESCO-Weltkulturerbe und damit für die einzigartige Kulturlandschaft ausgezeichnet, die sich durch das jahrtausendelange Zusammenspiel zwischen dem Wasser des Sees, den natürlichen Voraussetzungen und der menschlicher Bewirtschaftung, der Vielfalt durch die Lage an verschiedenen Grenzen sowie aus der Einzigartigkeit der Siedlungen rund um den See entwickelt hat. Um diesen weltweit anerkannten Wert zu schützen, bedarf es auch des entsprechenden Bewusstseins in der Bevölkerung. Das wird auch im Rahmen des Welterbe-Management und insbesondere durch ein Projekt des Verein Welterbe Neusiedler See, das über die LEADER-Schiene im ELER Programm der EU über die LAG Nordburgenland + abgewickelt wird, erreicht werden. Die neue Welterbe-Homepage ist ein erstes Ergebnis, aber vor allem die Bevölkerung und die Besucher, aber auch Schulen der Region sollen genauer über den Wert des Welterbes und der Region Neusiedler See informiert werden. Die Schülerinnen und Schüler sollen als Multiplikatoren das Wissen und das positive Bewusstsein über ihren Lebensraum dabei auch aktiv weitergeben.

Presseaussendung zur PK

Teilnehmer:
LRin Mag.a Astrid Eisenkopf, Referentin für Welterbe
Welterbe-Vereinsobmann NR Bgm. Erwin Preiner
Welterbe-Vereinsobmann-Stv. 2. Landtagspräsident Ing. Rudolf Strommer
Bildungsdirektor Mag. Heinz Zitz, LSR Burgenland

Für weiterführende Informationen wenden Sie Sich bitte an:

Verein Welterbe Neusiedler See
GF DI Hannes Klein
Landhaus Neu
Europaplatz 1
A-7000 Eisenstadt

Tel.: +43/7600-2531
Mobil: +43/664/832 34 12
Mail: office@welterbe.org; post.welterbe@bgld.gv.at